AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

der Neuroth AG für Verbraucher (B2C)


(Fassung vom April 2016)


1. Allgemeines


1) Die vorliegenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle Verträge, die zwischen Ihnen als Kunden und uns, der Neuroth AG, abgeschlossen werden. Im Rahmen des Bestellvorgangs erkennen Sie die AGB in der zum Zeitpunkt der Abgabe der Bestellung geltenden Fassung an. Wenn nicht ausdrücklich anders vereinbart, finden davon abweichende Geschäftsbedingungen keine Anwendung.


2) Ihr Vertragspartner ist:
Neuroth AG,
Schmiedlstraße 1, 8042 Graz,
Hauptsitz: Schwarzau im Schwarzautal 51, 8421 Wolfsberg im Schwarzautal
Firmenbuchgericht: LGZ Graz
Firmenbuchnummer: FN 249346k
Tel.: +43 3116 200 820, E-Mail: hello@earwear.me
USt-Identifikations-Nr.: ATU57985309


2. Bestellung, Vertragsabschluss


1) Unser Online-Shop richtet sich ausschließlich an Verbraucher im Sinn des Konsumentenschutzgesetzes (KSchG), die ihren gewöhnlichen Aufenthalt und eine Lieferadresse in Österreich oder Deutschland haben. Ein Verkauf an Unternehmer/Unternehmen erfolgt nicht.


2) Die Warenpräsentation in unserem Online-Shop ist kein verbindliches Verkaufsangebot. Erst mit Ihrer Bestellung richten Sie an uns ein Angebot, an welches Sie eine Woche gebunden bleiben. Der Vertrag kommt somit verbindlich zustande, wenn wir Ihre Bestellung innerhalb dieser Frist annehmen.


3) Nach Vornahme der Bestellung über unseren Online-Shop erhalten Sie eine Bestätigung des Eingangs der Bestellung mittels einer automatisierten E-Mail. Diese Bestätigung stellt jedoch noch keine Annahme Ihres Angebotes dar.


4) Der Vertragsabschluss kommt erst durch eine separate E-Mail, sobald die Ware das Lager verlässt oder spätestens durch Auslieferung der Ware zustande. Sofern Ihre Bestellung mehrere Artikel umfasst, kommt der Vertrag nur über diejenigen Artikel zustande, die in unserer Versandbestätigung ausdrücklich aufgeführt sind bzw. die an Sie ausgeliefert wurden.


5) Farbabweichungen zwischen den auf der Webseite angezeigten Farben und den wirklichen Farben der Modelle können abhängig von der Farbwiedergabe Ihres Computers auftreten. Wir können also nicht garantieren, dass die im Online-Shop angezeigten Farben vollends den wirklichen Farben der Modelle entsprechen.


6) Für den Fall, dass Sie den Kaufpreis bereits vor Vertragsschluss zur Zahlung angewiesen oder bezahlt haben, werden wir die Vorauszahlung selbstverständlich unverzüglich rückerstatten, sollten wir Ihre Bestellung ausnahmsweise mangels Warenverfügbarkeit nicht annehmen können oder der Vertrag aus sonstigen Gründen nicht zustande kommen.


7) Ihr gesetzliches Widerrufsrecht (siehe § 6) bleibt von vorstehenden Regelungen in jedem Fall unberührt.


8) Der Vertragsschluss erfolgt in deutscher Sprache.


3. Preise


1) Die Preise gelten zum Zeitpunkt der Bestellung inklusive USt. zuzüglich aller mit dem Versand entstehenden Spesen, welche beim Bestellvorgang gesondert angegeben werden. Wir liefern ausschließlich an Lieferadressen innerhalb Österreichs und Deutschlands.


4. Zahlung und Eigentumsvorbehalt


1) Die Zahlung des Kaufpreises erfolgt wahlweise per Sofortüberweisung, Kreditkarte (VISA oder Mastercard) oder elektronischem Zahlungsdienst (PayPal).

a) Sofortüberweisung:
Bei dieser Zahlungsmethode wird der Kaufpreis am Ende des Bestellvorgangs direkt auf unser Bankkonto überwiesen. Die Eingabe der Online-Banking Zugangsdaten und der transaktionsbezogenen TAN erfolgt ausschließlich im gesicherten Zahlformular und nicht bei uns. Wir haben hierbei weder auf die von Ihnen eingegebenen Daten noch auf Ihr Konto Zugriff.

b) Zahlung per Kreditkarte:
Bei Zahlung per Kreditkarte erfolgt die Belastung Ihrer Kreditkarte sofort.

c) Zahlung per PayPal:
Bei Zahlung per PayPal werden Sie nach dem Absenden der Bestellung automatisch zu PayPal weitergeleitet, um dort Ihre Zahlung vorzunehmen. Für eine Zahlung mit PayPal ist es notwendig ein PayPal-Konto einzurichten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auf der Website von PayPal.

2) Zudem sind wir berechtigt, pro Zahlungserinnerung eine Mahngebühr von EUR 25,00 sowie weitere Gebühren, insbesondere die Kosten eines mit der Eintreibung beauftragten Rechtsanwaltes, in Rechnung zu stellen. Dies umfasst ebenfalls sämtliche Kosten einer zweckentsprechenden Rechtsdurchsetzung.

3) Die Geltendmachung weitergehender Rechte und Forderungen bleibt davon unberührt. Eingehende Zahlungen des Kunden werden jeweils auf die älteste Schuld angerechnet.

4) Bis zur vollständigen Zahlung des jeweiligen Rechnungsbetrages einer Lieferung (endgültige und vorbehaltlose Gutschrift des Gesamtkaufpreises einschließlich eventueller Nebenkosten) behalten wir uns das Eigentum an den gelieferten Waren in jedem Fall vor. Im Fall des Zahlungsverzugs sind wir berechtigt, unsere Rechte aus dem Eigentumsvorbehalt geltend zu machen.


5.Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht)

1) Verbraucher haben bei Abschluss eines Fernabsatzgeschäfts ein gesetzliches Widerrufsrecht, über das wir Sie wie folgt belehren:

WIDERRUFSBELEHRUNG
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag, an dem Sie oder ein von Ihnen benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die Waren (bzw. die letzte Ware oder Teilsendung oder das letzte Stück, jeweils einer einheitlichen Bestellung) in Besitz genommen haben bzw. hat.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns
Neuroth AG
Schmiedlstraße 1,
8042 Graz,
Telefon: +43 3116 200 820
E-Mail: hello@earwear.me

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist.
Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist.


Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.


Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an uns zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden. Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren. Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist.

Verträge zur Lieferung versiegelter Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn ihre Versiegelung nach der Lieferung entfernt wurde.

Kein Widerrufsrecht (Rücktrittsrecht) besteht für:
- Waren, die nach Kundenspezifikationen angefertigt werden oder eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind,

- Waren, die versiegelt geliefert werden und aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, wenn die Waren nach der Lieferung entsiegelt worden sind,

In diesem Zusammenhang möchten wir mitteilen, dass es sich bei unseren Produkten in der Regel um versiegelte Produkte handelt, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, sobald diese entsiegelt wurden.


In diesem Zusammenhang möchten wir mitteilen, dass es sich bei unseren Produkten in der Regel um versiegelte Produkte handelt, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes und der Hygiene nicht zur Rückgabe geeignet sind, sobald diese entsiegelt wurden.

Muster für das Widerrufsformular

(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück – (*) nicht zutreffendes streichen!)
An:
Neuroth AG, Schmiedlstraße 1, 8042 Graz, Telefon: +43 3116 200 820,
E-Mail: hello@earwear.me
Hiermit widerrufe(n) ich/wir (*) den von mir/uns (*) abgeschlossenen Vertrag über den Kauf der folgenden Waren (*) / die Erbringung der folgenden Dienstleistung (*)
- bestellt am (*) / erhalten am (*)
- Name des/der Verbraucher(s)
- Anschrift des/der Verbraucher(s)
- Unterschrift des/der Verbraucher(s) (nur bei Mitteilung auf Papier)
- Datum
(*) Unzutreffendes streichen


6. Gewährleistung

1) Es gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung. Die Gewährleistungsfrist beträgt bei der Lieferung beweglicher Sachen zwei Jahre ab Übernahme der Ware.

2) Über die gesetzliche Gewährleistung hinaus gewährt Neuroth keine eigenen Garantien. Die näheren Bedingungen allfälliger Herstellergarantien findet der Kunde gegebenenfalls bei den jeweiligen Waren.


7. Rechtswahl und Gerichtsstand

1) Für die Vertragsbeziehung gilt – soweit gesetzlich zulässig - ausschließlich österreichisches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts über den internationalen Warenkauf. Für den Gerichtsstand gelten die gesetzlichen Vorschriften.


8. Salvatorische Klausel

1) Sollten einzelne oder mehrere Bestimmungen dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam oder unzulässig sein oder werden, so zieht dies nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages nach sich.
Die unzulässige oder unwirksame Bestimmung wird durch eine Regelung ersetzt, die dem wirtschaftlichen Zweck der unwirksamen oder unzulässigen Bestimmung am nächsten kommt.

«
logo-footer
smart_tech